TEEXMA® for Additive Manufacturing

TEEXMA® for Additive Manufacturing ist die einzige Lösung, welche die gesamte Wertschöpfungskette des Additive Manufacturings bedient und verwaltet. Vom Design, über die Implementierung bis hin zur Steuerung.”

Direkte Integration von
Materialdaten für die
Additive Fertigung in
einer umfassenden Datenbank.

Erstellen Sie Ihre
Prozesse durch die
Verwendung von Formularen

Erstellen und bearbeiten
Sie
Ihre Additive Fertigungsprozesse
direkt in der Anwendung

Visualisieren sie die
gesamte Produktionskette
in Echtzeit-Dashboards

Planung und Durchführung
von Wartungsarbeiten
an Ihren Maschinen
Einführung von
Schlüsselindikatoren
und Exportmodi für die Dokumentation
Reduzieren Sie Nichtkonformitäten
auf Teile und Endprodukte

WARUM SIE SICH FÜR TEEXMA® for Additive Manufacturing ENTSCHEIDEN SOLLTEN

Anpassung

an den Einsatz neuer Prozesse oder Maschinen

Verwaltung

einer Datenbank mit Rohmaterialien (Metallpulver, Polymer Spulen, etc.)

Verwaltung

der Qualität Ihres Endproduktes durch Reduzierung von Mängeln und Abweichungen

DefiniTION

von additiven Fertigungsverfahren und Maschinen Parametern

Charakterisierung

des Materials in all seinen Verarbeitungsstufen

Kapitalisierung

von Wissen und Erfolgsmethoden

Gewährleistung

der Vertraulichkeit und Sicherheit Ihrer Daten

Verfolgung

Ihrer Daten vom Rohmaterial bis zum Ausgabeteil

TEEXMA® for Additive Manufacturing UNTERSTÜTZT SIE BEI...

...dem Auftragseingang / Projekterstellung

...Prozessen in der Fertigungslinie

...dem Planungs- und Projektmanagement

...dem Wissensmanagement

  • Erstellen Sie Produktionsaufträge über ein eigenes Portal.
  • Greifen Sie auf Ihre gesamte Materialdatenbank zu und visualisieren Sie Ihre Daten über dynamische, modulare und konfigurierbare Formulare.
  • Profitieren Sie von der Integration von Materialdaten direkt aus der Anwendung (SENVOL, JAHM, MMPDS und viele andere).

Profitieren Sie von einer umfassenden Bibliothek der Herstellungsverfahren und -schritte für Ihre Produkte oder Teile (verwendete Maschinenparameter, Produktdefinition, Spezifikationen, Vorgaben usw.)

  • Planen Sie Ihre additiven Fertigungsprojekte für die Entwicklung neuer Produkte oder neuer Teile.
  • Nutzen Sie die verschiedenen Ansichten, um alle Informationen zu Ihren Projekten zu finden (Projektstatus, Beteiligte, Planung, Materialien, Design usw.)
  • Profitieren Sie von einem Wissensspeicher, um das Wissen Ihrer Experten zu nutzen, zu erweitern und zu teilen (Bibliotheken, Rentabilität, Standardbibliothek, Prozessbibliothek usw.). 
  • Bearbeiten Sie Konstruktionsregeln für Ihre Teile oder Produkte, um bei neuen Projekten Zeit zu sparen.

...der Produktion von Projekten der additiven Fertigung

...der Produkt-charakterisierung

...dem Nachbearbeitungs-management

...dem Qualitätsmanagement

  • Behalten Sie Ihren Maschinenpark für die additive Fertigung im Auge und nutzen Sie die Vorteile von Echtzeitwarnungen für Ihr Wartungspersonal.
  • Konfigurieren Sie alle Produktionsphasen und profitieren Sie von Schlüsselindikatoren für Ihre Produktion (OEE).
  • Validierung der Konformität und Qualität Ihrer Produkte durch Simulation und Tests (Rückverfolgbarkeit der Tests und Ergebnisse).
  • Sortierung Ihrer Materialien und Fertigprodukte (mechanische, chemische, morphologische Charakterisierung usw.).
  • Dokumentieren und verfolgen Sie jeden Schritt in Ihrem Fertigungszyklus.
  • Nutzen Sie die Vorteile der Integration von Barcodes und QR-Codes.
  • Verhinderung von Nichtkonformitäten in Bezug auf Prozesse, Teile oder Endprodukte.
  • Bereitstellung von Informationen über Qualitätsereignisse in der Datenbank und Planung von Korrektur- und Präventivmaßnahmen

IHRE VORTEILE

Vermeiden Sie Fehler

Vermeiden Sie Fehler bei der Verwendung ungültiger Daten oder bei Nichtkonformität und steuern Sie Ihre kurativen und präventiven Maßnahmen. 

Sparen Sie Kosten

Optimieren Sie die Durchführung von additiven Fertigungsprozessen, um Zeit zu sparen und die Produktion zu maximieren.

Verknüpfen Sie die Lösung mit Ihren bestehenden Tools

Synchronisieren Sie die vorhandenen Daten aus Ihrem aktuellen Informationssystem mit TEEXMA® .

Profitieren Sie von einem flexiblen und skalierbaren Angebot

Werden Sie selbstständig bei der Entwicklung der Basis und entwickeln Sie Prozesse weiter, die nicht immer ausgereift sind.

Profitieren Sie von einer ergonomischen Lösung

Profitieren Sie von einer ergonomischen Benutzeroberfläche und bewährten Funktionen: Suche, automatische Dokumentengenerierung, Automatismen, Workflow, Datenschutz, Sicherheit...

TEEXMA® for Additive Manufacturing DANS LES SECTEURS :

MÉDICAL

AÉROSPACE & DÉFENSE

La fabrication additive dans le domaine de la santé et du médical concerne de nombreux acteurs, de la chirurgie aux des dispositifs médicaux.

Les enjeux sont de gérer les matériaux utilisés dans les produits finis (Polymères, PEEK, PEKK…) et notamment la caractérisation physico-chimique (ISO 10993) afin de garantir une biocompatibilité et réduire les risques.

La fabrication additive permet ainsi la personnalisation de pièces complexes et l’amélioration de l’innovation dans un secteur toujours plus technologique.

La fabrication additive devient de plus en plus importante dans les secteurs de pointe tels que la défense.

La nécessité d’adaptabilité du secteur face à certains changements nécessite d’accélérer le passage du prototypage à la production en chaîne.

La défense nécessite des pièces complexes et en petit volume, la fabrication additive est aujourd’hui le processus le plus efficace sur lesproductions en petites quantités, tout en permettant une production de proximité.

AUTOMOTIVE & AÉRO

ÉNERGIE

L’automobile est aujourd’hui l’un des secteurs leader dans l’utilisation de la fabrication additive, notamment afin de satisfaire des exigences toujours plus grandes et des productions personnalisées (véhicules de luxe).

Le secteur doit également prendre en compte le respect et de l’environnement en produisant des voitures plus légères et économes en énergie.

Ainsi se pose l’enjeu de la sélection et gestion des matériaux de fabrication additive (polypropylène, polyuréthane, PVC…)

La fabrication additive dans le secteur de l’énergie facilite la réalisation de projets de R&D et favorise le transfert de technologie.

L’enjeu est ici pour les acteurs du secteur de produire des composants en maximisant la performance et en réduisant la quantité de matière utilisée.

Sont concernés les appareils de génération d’énergie (panneaux solaires, éoliennes), ou encore les appareils de conversion d’énergie (batteries, générateurs)

ÉVÈNEMENTS

Additive Manufacturing

Logiciel Additive Manufacturing |

Logiciel Additive Manufacturing | Powder Management | Software MES